Klassenfahrt an den Main #dhd2019

Bedrohlich zeichnet sich der Semesterstart morgen in Köln ab und schweren Herzens musste ich mich deshalb schon am Donnerstag Abend von der #dhd2019 verabschieden, obwohl deren offizielles Ende erst mit der Abschlusskeynote am Freitag nachmittag eingeläutet wurde. Nachdem ich die #dhd2017 in Bern krankheitsbedingt zum größten Teil abwesend und die #dhd2018 bei uns in Köln […]

Fragmente #dhd2018

Ich hatte das feste Vorhaben, einen Blogpost zur #dhd2018, der Jahrestagung der Digital Humanities im deutschsprachigen Raum zu schreiben, die wir vom 26.2. bis zum 2.3.2018 bei uns an der Universität zu Köln ausgerichtet haben. Nur merkte ich ziemlich schnell, dass es mir wohl nicht gelingen würde, all die Eindrücke und Gedanken zu dieser Konferenz […]

Furcht und Vorfreude #dhd2018

Hier dürfte ich wahrscheinlich niemandem etwas Neues erzählen, wenn ich erwähne, dass am nächsten Montag, also genau in einer Woche, die Jahrestagung der Digital Humanities im deutschsprachigen Raum (#dhd2018) beginnen wird. Diese wird uns nach dem derzeitigen Stand mehr als 600 Besucher für eine ganze Woche im brutalistisch geprägten Teil unserer Kölner Universität bescheren, findet […]

Geladen zur Summer School #CAST2017

Tagungsbesuche sind eine Art selbsterhaltender Prozess. Geht man auf eine, kann es jedenfalls gut passieren, dass man dort auf weitere eingeladen wird. Mir widerfuhr dies unter anderem auf der letzten DHd, der Tagung der Digital Humanities (DH) im deutschsprachigen Raum #dhd2017 in Bern. Zu dieser konnte ich krankheitsbedingt zwar erst spät anreisen, durfte dann aber […]

Reminiszenzen #dhiha6

Genau 24 Stunden, nachdem die #dhiha6-Konferenz begonnen hatte, wurde sie letzten Freitag um 18:00 Uhr offiziell beendet. Wer weiß, wie lange es danach noch mit Champagnerunterstützung weiterging, ich wäre gerne geblieben, hatte aber ein schönes Alternativprogramm vor mir (24 weitere Stunden Paris, von dem ich bis dahin nur die Rue Malher und das DHI gesehen […]