Blogjahresstatistik 2018

Mit dem neuen Jahr sind die Statistiken des vergangenen Jahres zu den Besuchszahlen meiner Blogartikel vollständig durch das Plugin AWStats abrufbar. Den inhaltlichen Jahresrückblick hatte ich schon letzte Woche gepostet, heute möchte ich diesen durch ein paar Zahlen und Überlegungen zur Reichweite eines (primär geistes-)wissenschaftlichen Blogs ergänzen.

Gesichtserkennung Südkreuz, die zweite.

Gestern erschien der Abschlussbericht der Bundespolizei zum Projekt “Biometrische Gesichtserkennung”, das am Berliner Südkreuz durchgeführt wurde. Die zugehörige Pressemitteilung bezeichnet das Projekt als “erfolgreich”, die Systeme hätten “sich bewährt”, die Bundespolizei befürwortet, diese flächendeckend einzuführen. Diese Einschätzung wird von Medien, die in meine Timeline gespült worden, entweder unwidersprochen geteilt oder es wird ein wenig rumgemäkelt, […]

Blogjahresstatistik 2017

Das letzte Jahr beschloss ich mit einer inhaltlichen Reflexion der von mir behandelten Themen, was zugleich auch ein Tätigkeitsbericht zu meinen Aktivitäten im letzten Jahr war. Mein WordPress-Backend, auf dem dieser Blog läuft und das von der Plattform hypotheses betrieben wird, liefert mir darüber hinaus durch das Plugin AWStats eine Menge Zahlen zu besuchten Posts, […]

Gesichtserkennung und Wirrungen des BMI

Das Bundesministerium des Innern (BMI) testet seit August diesen Jahres eine automatische Gesichtserkennung an einem Berliner Regionalbahnhof. Ziel des Vorhabens ist es, (so heißt es zumindest) auszuloten, inwiefern ein solches System in der Lage wäre, gesuchte Straftäter oder Gefährder oder wen auch immer in Menschenmengen zu identifizieren. Die Durchführung des Tests war von Anfang an […]

Russisch Roulette – Highlander Edition

Wenn der @Fischblog nachts nicht schlafen kann, bloggt er Statistikprobleme (korrekter: Wahrscheinlichkeitstheoretische Probleme). Und ich setze die Tradition fort, mich dieser anzunehmen und ihn entweder in den Kommentaren vollzuspammen oder selbst einen Post dazu zu verfassen. Natürlich nicht, ohne schon den ganzen Tag immer mal wieder zwischendurch das Gespräch auf Twitter am laufen zu halten. Also: Kurz […]