Kategorien
Artikel

Halkyonische Tage 2023/2024

Es sind wieder die Tage des Eisvogels, ich habe die Flure des IDH für mich, meine Mail-Inbox schweigt stille und damit bietet sich die Gelegenheit, eine nun schon neunjährige Tradition fortzusetzen und das Jahr Revue passieren zu lassen. Den Einstieg hätte ich dem Post zur letzten Jahreswende entnehmen können, denn auch in diesem Jahr gelang es mir nicht, hier mehr als fünf Blogpost zu veröffentlichen. Immerhin sind es auch nicht weniger geworden. Es erscheint mir dennoch als ein passendes Symptom für die schwindende öffentlich wahrnehmbare online-Kommunikation zwischen Wissenschaftler:inne:n insgesamt zu sein, die vielleicht einer gewissen Post-Pandemie-Müdigkeit zuzuschreiben ist, zumindest zum Teil aber sicher auch durch den Wegfall von Twitter begründet werden kann.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search