Kategorien
Artikel

Digitallehre, quo vadis? Teil 1: Was war?

Anfang Februar ist hier an der Kölner Uni die Vorlesungszeit des Wintersemesters zu Ende gegangen, insgesamt schon das vierte, das wir unter (zuletzt leicht gewandelten) Pandemiebedingungen haben durchführen müssen. Für das kommende Sommersemester, das im April beginnt, hat meine Universität einen durchgehenden Vollpräsenzbetrieb als Plan A ausgegeben. Ich halte es für nicht unwahrscheinlich, dass dies auch so umgesetzt werden kann, vielleicht mit ein paar wenigen Einschränkungen bzgl. Maskenpflicht und maximalen Raumbelegungen.

Die Frage ist nun, ob wir kommentarlos zum Lehrbetrieb von vor der Pandemie zurückkehren oder ob wir aus den zwei letzten Studienjahren doch vielleicht etwas mitnehmen könnten. Ich habe das noch nicht vollends mit mir ausgemacht, also nutze ich hier die Möglichkeit, schreibend zu denken. Im diesem ersten Teil blicke ich auf die letzten vier Semester zurück.